Deutsch | Englisch  | drucken


Kurzportrait

Die Universität Wien wurde 1365 gegründet und ist somit die älteste Universität im deutschen Sprach- und Kulturraum. An ihr studieren zur Zeit über 90.000 Studierende. Hinzu kommen 6.800 Wissenschaftler und fast 3.000 weitere Beschäftigte. Sie ist damit eine der größten Universitäten Mitteleuropas. Im Wintersemester 2014/15 waren über 20.000 internationale Studierende aus 138 Ländern eingeschrieben.
Zu den bekanntesten Persönlichkeiten, die während ihrer akademischen Laufbahn an der Universität Wien studierten, lehrten oder forschten gehört der Physiker Erwin Schrödinger und der Nationalökonom Firedrich A. von Hayek (Nobelpreisträger 1992).

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist seit 2004 eine eigene Fakultät. Im Jahr 2013 übersiedelte sie in die Wiener Innenstadt und befindet sich nun gemeinsam mit der Fakultät für Mathematik im Gebäude Oskar-Morgenstern-Platz 1. Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Wien ist eine international anerkannte Forschungs- und Ausbildungsstätte, an der rund 320 Mitarbeiter forschen und lehren.
Sie umfasst neben dem Institut für Volkswirtschaftslehre weitere Institute wie beispielsweise das Institut für Betriebswirtschaftslehre und das Institut für Recht der Wirtschaft. Im Undergraduate Bereich werden die Programme B.Sc. Volkswirtschaftslehre, B.Sc. Betriebswirtschaftslehre, B.Sc. Internationale Betriebswirtschaftslehre sowie B.Sc. Statistik angeboten.

Aufbau des Bachelor-Programms in Volkswirtschaftslehre

Die folgenden Ausführungen sollen Ihnen einen ersten Eindruck über die Struktur des Bachelor-Studiums für die Vollzeitstudenten der Universität Wien vermitteln. Im Rahmen des Studiums sind in sechs Semestern 180 ECTS zu erbringen. Während eines Auslandsaufenthalts sind für Mannheimer Studierende vor allem die Kurse des dritten Studienjahres interessant. 

1. Studieneingangs- und Orientierungsphase [15 ECTS]

- Grundzüge der Volkswirtschaftslehre [5 ECTS]
- Grundzüge der allg. Betriebswirtschaftslehre [5 ECTS]
- Grundzüge der Statistik [5 ECTS]

2. Pflichmodule [104 ECTS]

- Grundzüge der Wirtschaftspolitik und ihrer Institutionen [4 ECTS]
- Mathematik 1 [10 ECTS]
- Mikroökonomie [12 ECTS]
- Statistik 1 [8 ECTS]
- Statistik 2 [6 ECTS]
- Mathematische Optimierung [10 ECTS]
- Makroökonomie [12 ECTS]
- Ökonometrie [16 ECTS]
- ABWL [6 ECTS]
- Entscheidungs- und Spieltheorie [12 ECTS]
- Finanzwissenschaft [8 ECTS]

3. Wahlpflichtmodule [41 ECTS]

- 8 ECTS aus mindestens 2 der folgenden Fächer:

  • Geschichte der ökonomischen Theorie
  • Politikwissenschaft
  • Soziologie
  • Wirtschaftsgeschichte
  • Wirtschaftssoziologie

- 33 ECTS aus WiWi und VWL Fächern (mindestens 16 ECTS aus VWL)

4. Individuelle Vertiefung [15 ECTS]

5. Bachelorarbeit [5 ECTS]

Kursangebot für Mannheimer Studierende

Für folgende Kurse ist die Anerkennbarkeit als Wahlkurs im Spezialisierungsbereich des Mannheimer Bachelorstudiengangs VWL überprüft:

  • Bargaining and Coalition Formation [040016 UK]
  • Development Economics in Reality [040278 UK]
  • Economic History [040042]
  • Incentives and Strategic behavior [040245 UK]
  • Klassische Werttheorie aus moderner Sicht [040138 UK]
  • Lobbying and Corruption [040099 UK]
  • Strategic Thinking in Practice  [040158]
  • Theories of bounded rationality [040820 UK]
  • Topics in Environmental Economics  [040161]


Informationen zur Anerkennung dieser und weiterer Kurse finden Sie im Auslandsstudienführer.


Die hier aufgeführten Kurse wurden der Homepage der Partneruniversität entnommen. Bitte berücksichtigen Sie, dass es im Kursangebot zu Veränderungen kommen kann, die hier nicht immer direkt berücksichtigt werden können. Bitte überprüfen Sie darum auch selbst, ob und in welchem Semester die aufgeführten Kurse angeboten werden.

Sprachkenntnisse und Sprachkurse

Im Wintersemester werden die meisten VWL-Kurse auf Englisch angeboten. Als Nachweis Ihrer Englischkenntnisse benötigen wir darum das Language Certificate der Universität Mannheim.

Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte von Mannheimer Studierenden, die an einem Austauschprogramm mit einer Universität in Österreich teilgenommen haben, finden Sie in der Datenbank des Akademischen Auslandsamtes.

 

13.1.2016  Created by C. Cischinsky


      Impressum