Deutsch | Englisch  | drucken


University of Warwick

Kurzportrait

Die staatliche Universität Warwick ist nach der Coventry University die zweitgrößte Hochschule von Coventry und zählt zu den zehn größten Großbritanniens. Im Jahre 1961 gegründet, gehört sie mittlerweile, verschiedener nationaler Rankings zu Folge, zu den zehn besten Universitäten im Vereinigten Königreich. Vor allem die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät wird als besonders renommiert angesehen. Der moderne Campus befindet sich am südwestlichen Stadtrand an der Grenze zu Warwickshire. Die Universität Warwick ist Mitglied zahlreicher, nationaler und internationaler universitärer Verbunde (Russell-Gruppe, AACSB, Association of Commonwealth Universities, Association of MBAs, European University Association, Universities UK) sowie eine durch „European Quality Improvement System“ (EQUIS) akkreditierte Hochschule.

Faculty of Social Science - Department of Economics

Die Abteilung VWL ist Teil der sozialwissenschaftlichen Fakultät und gilt als eine der renommiertesten Adressen innerhalb Großbritanniens und Europa sowohl im Bereich der Lehre als auch in der Forschung. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 legt die Abteilung besonderen Wert auf eine fundierte Grundlagenausbildung im Bereich der modernen ökonomischen Analyse sowie der quantitativen Methoden. Derzeit sind dort ca. 25 Professoren und 15 Emeriti beschäftigt, wobei insgesamt ca. 60 wissenschaftliche Mitarbeiter in der Abteilung VWL arbeiten. Die Abteilung verfügt zudem über die zweithöchste Anzahl an aktiven Research Economists innerhalb Englands. Derzeit gibt es insgesamt ca. 1000 Studierende der Volkswirtschaftslehre, wobei ca. 800 einen Undergraduate- und fast 200 einen Graduate-Abschluss anstreben.

Studienzeiten

Das akademische Jahr an der University of Warwick ist in drei Terms eingeteilt, wobei die meisten Kurse entweder im Autumn Term oder im Spring Term zu belegen sind und Abschlussklausuren im Summer Term geschrieben werden. Bezüglich der Leistungsüberprüfung im Autumn Term werden Alternativen für Austauschstudenten angeboten.

Autumn Term: Anfang Oktober bis Mitte Dezember

Spring Term: Anfang Januar bis Mitte März

Summer Term: Ende April bis Ende Juni

Die aktuellen Semesterzeiten finden Sie hier.

Struktur des Undergraduate-Programms in Economics

Die volkswirtschaftliche Abteilung der Universität Warwick offeriert neben dem Abschluss in Economics (L100) noch drei weitere, volkswirtschaftliche Abschlüsse im Undergraduate-Breich:

BSc Economics and Economic History (LV13);
BSc Economics and Industrial Organization
(L112);
BA Economics, Politics and International Studies
(LLD2),

die gemäß der Bezeichnungen verschiedene Studienschwerpunkte legen.

Außerdem gibt es noch weitere Studiengänge anderer Fachrichtungen mit volkswirtschaftlicher Komponente:

BSc Mathematics and Economics (GL11);
BSc MORSE (Mathematics, Operational Research, Statistics and Economics) (GLN0);
BA Philosophy, Politics and Economics (L0V0).

Das Programm in Economics ist gekennzeichnet durch intensive Lehre in den Bereichen mikro- und makroökonomischer Theorie, ökonomische Analyse und Wirtschaftspolitik und quantitative Methoden. Zudem gibt es eine große Zahl von Wahlmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen der angewandten Ökonomik. Die Studierenden haben außerdem die Möglichkeit, Zusatzmodule aus verschiedenen Abteilungen und Fakultäten zu wählen, z.B. Kurse der Warwick Business School, Vorlesungen aus dem Bereich "Politics and International Studies, Law, Mathematics, Statistics" sowie Fremdsprachen.

Die detaillierte Struktur des Undergraduate-Abschlusses soll Ihnen eine umfassende Idee der Inhalte vermitteln:

Bachelor of Science in Economics

1.Jahr

•    EC104 The World Economy: History and Theory
•    EC106 Introduction to Quantitative Economics
•    EC107 Economics 1
•    EC108 Macroeconomics 1
•    EC109 Microeconomics 1
•    EC112 The Industrial Economy: Its Global Shift (Spring Term)
•    EC119 Mathematical Analysis for Economists (Autumn Term)
•    EC120 Quantitative Techniques
•    EC121 Mathematical Techniques A (Autumn Term)
•    EC122 Statistical Techniques A (Spring Term)
•    EC123 Mathematical Techniques B (Autumn Term)
•    EC124 Statistical Techniques B (Spring Term)
•    EC125 Computing and Data Analysis (Autumn Term)
•    EC131 Economics for Business (Autumn Term)
•    EC132 The Industrial Economy: Strategy (Autumn Term)
•    EC133 Linear Algebra for Economists (Spring Term)


2.Jahr


•    EC201 Macroeconomics 2
•    EC202 Microeconomics 2
•    EC203 Economic and Social Statistics
•    EC204 Economics 2
•    EC205 Development Economics (Macroeconomics) Spring Term
•    EC206 The Industrial Revolution: Growth and Living Standards (Autumn Term) (Not running in 2011-12)
•    EC208 Industrial Economics 1: Market Structure (Autumn Term)
•    EC220 & 221 Mathematical Economics I (EC220 Autumn Term; EC221 Spring Term)
•    EC224 War and Economy of the Twentieth Century Spring Term
•    EC226 Econometrics 1
•    EC228 Voting Theory (Spring Term)
•    EC229 Economics of Strategy  (Spring Term)
•    EC230 Economics of Money and Banking (Autumn Term)
•    EC231 Industrial Economics 1: Strategic Behaviour (Spring Term)
•    EC232 The Industrial Revolution: Society and Economy (Not running in 2011-12)
•    EC233 Development Economics (Microeconomics) (Autumn Term)
•    EC234 Industrialisation and Modern Economic Growth in India and China (Autumn Term)


3.Jahr


•    EC301 Mathematical Economics 2: Dynamics, Uncertainty and Asymmetric Information (Autumn Term)
•    EC303 The British Economy in the Twentieth Century (Autumn Term)
•    EC304 The Making of Economic Policy
•    EC306 Econometrics 2: Time Series (Autumn Term)
•    EC307 Macroeconomic Policy in the EU (Spring Term)
•    EC310 Topics in Development Economics (Spring Term)
•    EC312 International Economics (Autumn Term)
•    EC313 The International Economic System Since 1918 (Spring Term)
•    EC314 Topics in Economic Theory (Autumn Term)
•    EC320 Economics of Public Policy (Spring Term)
•    EC326 Industrial Economics 2: Strategy & Practice (Spring Term)
•    EC331 Research in Applied Economics
•    EC333 Topics in Financial Economics: Theories and International Finance (Autumn Term)
•    EC334 Topics in Financial Economics: Corporate Finance and Markets (Spring Term)
•    EC335 Managerial Economics (Spring Term)
•    EC336 International Trade (Spring Term)
•    EC337 Industrial Economics 2: Market Economics, Competition and Regulation (Autumn Term)
•    EC338 Econometrics 2: Microeconometrics (Spring Term)
•    EC339 Applied Macroeconomics (not running in 2011-12)
•    EC340 Topics in Applied Economics (a) (Autumn Term)  
•    EC341 Mathematical Economics 2: Auctions, Mechanism Design and Network Games (Spring Term)
•    EC342 Globalisation and Development (not running in 2011-12)
•    EC343 Topics in Applied Economics (b) (Spring Term)

Kursangebot für Mannheimer Studierende

Für folgende Kurse ist die Anerkennbarkeit als Wahlkurs im Spezialisierungsbereich des Mannheimer Bachelorstudiengangs VWL überprüft:

  • Applied Macroeconomics [EC339]
  • Behavioural Economics [EC345]
  • Development Economics (Macroeconomics) [EC205]
  • Development Economics (Microeconomics) [EC205]
  • Econometrics 2: Microeconometrics [EC338]
  • Econometrics 2: Time Series [EC306]
  • Economics of Money and Banking [EC230]
  • Industrial Economics 1: Market Structure [EC208]
  • Industrial Economics 2: Market Economics, Competition and Regulation [EC337]
  • Industrialisation and Modern Economic Growth in India and China [EC234]
  • International Economics [EC312] oder International Trade [EC336] (im Spezialisierungsbereich, wenn die Internationale Ökonomik in Mannheim nicht belegt wurde)
  • Macroeconomic Policy in the EU [EC307]
  • Making of Economic Policy [EC304]
  • Mathematical Economics I [EC220]
  • Mathematical Economics 2: Auctions, Mechanism Design and Network Games [EC341]
  • The British Economy in the 20th Century [EC303]
  • The International Economic System since 1918 [EC313]
  • Topics in Financial Economics: Theories and International Finance [EC333]
  • Topics in Financial Economics: Corporate Finance and Markets [EC334]

Informationen zur Anerkennung dieser und weiterer Kurse finden Sie im Auslandsstudienführer.

Die hier aufgeführten Kurse wurden der Homepage der Partneruniversität entnommen. Bitte berücksichtigen Sie, dass es im Kursangebot zu Veränderungen kommen kann, die hier nicht immer direkt berücksichtigt werden können. Bitte überprüfen Sie darum auch selbst, ob und in welchen Semester die aufgeführten Kurse angeboten werden.

Wichtige Informationen

Die Warwick University verlangt einen GPA von mindestens 3,0 (entspricht einer 2,0 im deutschen Notensystem). Wir können darum für diese Universität nur Bewerbungen akzeptieren, die diese Anforderung erfüllen.

Sprachkenntnisse und Sprachkurse

Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Weiterführende Links und Informationen

Die University of Warwick bietet ausländischen Studierenden auf ihrer Webseite für International Students, sowie auf der Seite für Incoming Students zahlreiche Informationen. 

Umgangreiche Informationen zu Unterkünften finden Sie unter Accomadation for students.

Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte von VWL-Studierenden, die die Warwick University besucht haben, finden Sie über die Datenbank des Akademischen Auslandsamts.

 

13.1.2016  Created by C. Cischinsky


      Impressum