Deutsch | Englisch  | drucken


Juniorprofessur für Volkswirtschaftslehre, Makroökonomik (Bes.Gr. W1)

An der Abteilung Volkswirtschaftslehre in der Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre der Universität Mannheim, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

Juniorprofessur für Volkswirtschaftslehre, Makroökonomik (Bes.Gr. W1)

wieder zu besetzen.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die aufgrund ihrer hervorragenden wissenschaftlichen Qualifikation die Kompetenzen der Abteilung im Bereich der Makroökonomik stärkt. Der/die Stelleninhaber/in soll sich nach Maßgabe des dienstrechtlichen Aufgabenkatalogs sowie der mit der Stelle verbundenen fachspezifischen Anforderungen durch die selbstständige Wahrnehmung von Aufgaben in Forschung und Lehre in seinem/ihrem Fachgebiet für die Tätigkeit eines Hochschullehrers/einer Hochschullehrerin weiterqualifizieren. Eine enge Kooperation mit den im Fachgebiet tätigen Wissenschaftler(inne)n der Abteilung wird erwartet. Die Lehraufgaben umfassen eine angemessene Beteiligung an der Ausbildung der Studierenden der Wirtschaftswissenschaften. Die Beteiligung an der Ausbildung von Doktorand(inn)en innerhalb des durch die Exzellenzinitiative geförderten Mannheimer Center for Doctoral Studies in Economics wird erwartet.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 51 Abs. 2 und 3 Landeshochschulgesetz (LHG). Neben einem abgeschlossenen Hochschulstudium sowie dem Nachweis einer herausragenden Promotion werden pädagogische Eignung sowie eine durch zusätzliche wissenschaftliche Leistungen belegte Befähigung für die Übernahme der Position einer Juniorprofessur erwartet.

Die Einstellung erfolgt bei Erfüllung der allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen im Rahmen eines Beamtenverhältnisses auf Zeit zunächst für die Dauer von drei bzw. vier Jahren. Nach positiver Evaluierung ist eine Verlängerung auf insgesamt sechs Jahre nach Maßgabe der gesetzlichen Regelung (§ 51 Abs. 7 und 8 LHG) vorgesehen.

Die Universität Mannheim strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und ermuntert daher entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit drei Gutachten, einem aktuellen Forschungspapier und Lehrevaluationen werden bis zum 2. April 2017 online über EconJobMarket.org erbeten. Für Anfragen steht die Mailadresse jobmkt@uni-mannheim.de zur Verfügung. Sollte Ihnen im Einzelfall die elektronische Bewerbung nicht möglich sein, so senden Sie Ihre Unterlagen bitte an den Sprecher der Abteilung Volkswirtschaftslehre der Universität Mannheim, Herrn Prof. Dr. Jochen Streb, D-68131 Mannheim.

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.  

   


      Impressum