German | English  | print


Abteilung Volkswirtschaftslehre trauert um Prof. em. Dr. Horst Stenger

Die Mitglieder der Abteilung Volkswirtschaftslehre trauern um Prof. em. Dr. Horst Stenger. Der frühere Inhaber des Lehrstuhls für Statistik verstarb am Montag, dem 29. Mai 2017, im Alter von 82 Jahren.  

Professor Stenger nahm im Jahr 1971 den Ruf auf den Lehrstuhl für Statistik an und hielt der Abteilung in den folgenden 32 Jahren die Treue. Seine Arbeitsschwerpunkte lagen insbesondere in den Gebieten Stichprobentheorie und Spieltheorie. Dazu veröffentlichte er zahlreiche Aufsätze in führenden internationalen Fachzeitschriften sowie Buchbeiträge und Fachbücher. Er promovierte und habilitierte im Fach Mathematik an der Ludwig-Maximilian-Universität in München. Im Anschluss folgte eine Anstellung an der Georg-August-Universität Göttingen, bevor er an die Universität Mannheim wechselte. Neben seinen vielfältigen Aktivitäten in Forschung und Lehre lag ihm immer auch die Weiterentwicklung der Abteilung am Herzen, die er unter anderem in den akademischen Jahren 1974/75 und 1984/85 als Dekan leitete. Auch nach seiner Emeritierung war er noch über 10 Jahre lang in seinen Forschungsprojekten aktiv tätig.

Die Mitglieder der Abteilung Volkswirtschaftslehre werden Prof. em. Dr. Horst Stenger ein ehrendes Andenken bewahren.

      


      Imprint